Flammenaar – Gottes Sohn

Argh…. Tut mir im Vorfeld schon leid. Deutsche Texte funktionieren leider nur bei gaaaanz, ganz wenigen Bands. Und Flammenaar gehören leider nicht dazu!
Im Infotext mit „…ruüsten sich…für den musikalischen Waffengang…“ beschrieben. Also ehrlich, die Mucke gehört bei den ersten offiziellen Songs unter die Kategorie „braucht kein Mensch“, da zwar gut produziert, aber ohne jeglichen Wiedererkennungswert gefuhrwerkt wird. Der Gesang soll unverwechselbar sein? Selten ist mir beim Autofahren und Musik hören fast ein Unfall passiert. Aber als ich plötzlich den Textvon Hänsel&Gretel gehört habe, habe ich fast die Oma auf dem Zebrastreifen übersehen, weil ich mir Ohren und Augen reiben musste. So einen Blödsinn habe ich schon lange nicht mehr gehört. Das ist nicht mal lustig, sondern eigentlich nur noch peinlich! Und da versteht man doch dann gleich, warum diverse Leute aus anderen Musiksparten Metal Fans nicht mehr ernst nehmen und als nicht mal mehr kindisch ansehen. Das hört sich an, als ob man die Songidee auf dem Wacken oder irgendeinem ähnlichen idiotischen Open Air gehabt hätte, während man „Slaaaayyyerrr!“ brüllend zwischen die Zelte geschifft hat. Sorry…., das musste jetzt mal raus. Die Musiker können ihre Instrumente spielen. Dann sollte sie sich auch mal hinsetzen und nochmal überlegen, ob das auch wirklich irgendein Mensch hören will, was da fabriziert wurde.

Sadistic Dementor